Weglaufen sinnlos: Du bist abhängig!

Weglaufen sinnlos: Du bist abhängig!

Wie lange wirst du dieses kleine Spielchen wohl noch spielen? Immer wieder kommst du angekrochen, zahlst erst kleine und schließlich größer werdende Beträge. Das Ganze geht so lange bis du wieder an dem Punkt angelangst wo du bemerkst dass dein Kontostand mal wieder um beträchtliche Summen geschrumpft ist, Summen die sich nun auf meinem Konto wohl fühlen. Also passiert das was immer passiert wenn du dich an diesem Punkt befindest: Du bekommst es mit der Angst zu tun und machst dir wieder einmal Vorsätze dich nicht mehr zu melden. Insgeheim lächele ich über deine Vorhaben denn schon bald kniest du wieder vor mir, hältst mir deine „Brieftasche“ hin und bettelst regelrecht darum ausgenommen zu werden wenn du doch nur meine Sohlen sehen- oder ihnen nahe sein darfst. Der Witz an der Geschichte ist, dass der Abstand zwischen den – ich nenne sie mal zwinkernd „Mini-Ego-Momenten“, und denen in denen du kniest und zahlst, immer geringer wird

%d Bloggern gefällt das: