Verehre unsere Stiefel

Verehre unsere Stiefel

Die kleine Sklavensau muss heute Miss Amy’s und meine Stiefel anbeten. Er hat darum gebettelt uns dienen zu duerfen und muss nun unsere Prozedur überstehen. Erstmal muss er unsere geilen Stiefel sauber lecken und die Absätze lutschen, schön tief rein bekommt er sie in sein Sklavenmaul wie einen langen Schwanz. Brav leckt er unsere kompletten Stiefel und den ganzen Strassendreck ab. Dann bekommt er von mir ein paar kräftige Tritte mit meinen Plateauabsaetzen in seine haessliche Sklavenfresse. Das hat das armseelige Wuerstchen nicht anders verdient. Der schwabbelige Fettsack bekommt seinen verdienten Platz am Boden und muss unsere Absätze auf seinem fetten Körper ertragen. Wir stechen sie in seine Haut, kratzen ihm über seine Wampe bis er vor Schmerzen nur so jammert. Lächerlich!

%d Bloggern gefällt das: