Sklaven gehören keusch gehalten – Warum? Erkläre ich dir jetzt

Sklaven gehören keusch gehalten - Warum? Erkläre ich dir jetzt

Ich wette du hast grade wieder deinen mickrigen Wichskrüppel in der Hand; du bist so besessen davon – es bestimmt schon deinen ganzen Alltag. Aber damit ist jetzt Schluss, Hurensohn! Dein Pimmel wird weg gesperrt – kein Zugriff mehr für dich und wer hat den Schlüssel…? Tja – du kommst bestimmt selbst drauf, falls dir nicht vor Geilheit das Hirn schmilzt. Glaub mir – es ist einfach besser wenn du keusch bleibst; es bietet mir extrem viele Vorteile und für Sex taugst du Versager sowieso nicht! Vieh darf nicht in der Gegend rum wichsen – Vieh darf keinen Spaß haben! Hahaha du Opfer wirst völlig wahnsinnig werden wenn bei jeder Errektion dein Schwanz gegen das enge Gitter deines Keuschheitsgürtels drückt und der Schlüssel zur Erlösung? Ist in den allerbesten Händen – und nur wenn du es dir auch wirklich verdient hast und eine brave Geldfotze warst lass ich dich wieder raus … Also vielleicht…

%d Bloggern gefällt das: