Sklave muss stinkende Füße massieren und riechen

Sklave muss stinkende Füße massieren und riechen

Ich benutze das Gesicht das Sklaven als Fußbänkchen und stelle meine Stiefel auf seinem Gesicht ab. Aber die harten Profilsohlen der Stiefel scheinen ihm ziemlich weh zu tun – und nach einer Weile bin ich sein Gejammer echt leid. Ich befehle ihm auf die Knie zu gehen, meine Stiefel auszuziehen und meine Füße zu massieren. Vorher muss er noch kurz an den Stiefeln riechen, dann drücke ich ihm meine Stinkesocken ins Gesicht. Er muss meine Füße massieren und gleichzeitig an ihnen riechen! Am Ende ziehe ich meine Socken aus, drücke sie ihm auf Mund und Nase und fixiere sie mit Klebeband – dann benutze ich den Loser weiter als Fußbank!

%d Bloggern gefällt das: